In einer gemeinsamen Aktion mit der Ortsgemeinde Waldalgesheim haben die Waldalgesheimer Pfadfinderinnen und Pfadfinder im Bereich der ehemaligen Grube Dr. Geier die von der Miniermotte befallenen Blätter gesammelt. Anschließend wurden diese Blätter im Bereich des Bauhofes entsorgt, damit von diesen Blättern keine Gefahr mehr für die verbleibenden Kastanien im Bereich des Bergwerks ausgehen kann.

Der große Gegner der wunderschönen Kastanien ist die sogenannte Miniermotte, die sich durch das grüne Blattgewebe der Kastanien nagt. Der unauffällige „Übeltäter“ wurde erstmals 1984 in Mazedonien entdeckt und 1993 fand man ihn bereits in Bayern. Von dort verbreitete er sich über ganz Deutschland. Auch an den Kastanien in Waldalgesheim ist die eigentlich unauffällige Miniermotte festzustellen.

Mit dieser Aktion haben die Pfadfinderinnen und Pfadfinder von Waldalgesheim mit Ihrer Vorsitzenden Miriam Bopp gezeigt, dass sie auch in ihrem persönlichen Umfeld für eine gesunde Umwelt sorgen wollen. Anschließend wurde im Bauhof der Ortsgemeinde gemeinsam eine von Dirk Domehl schmackhaft zubereitete Käsesuppe gelöffelt sowie eine gute Fleischwurst von der Metzgerei Munzlinger verspeist. Den Pfadfinderinnen und Pfadfindern von Waldalgesheim hat diese beispielhafte Aktion großen Spaß bereitet. Eine weitere Aktion ist im Familienpark der Ortsgemeinde geplant. Dort will man das im Rahmen der 24 Stunden Aktion vor 2 Jahren errichtete Holzhaus überdachen

Ortsbürgermeister Dr. Gerhard Hanke bedankte sich bei den Pfadfinderinnen und Pfadfindern von Waldalgesheim für diese uneigennützige Hilfe im Sinne der Umwelt. Die Ortsgemeinde Waldalgesheim plant darüber hinaus den Vogelbestand durch ausreichende Nistmöglichkeiten zu fördern. Blaumeisen, Schwalben und Mauersegler gehören beispielsweise zu den natürlichen Fressfeinden der Rosskastanie-Miniermotte. Vielleicht gibt es auch, so die Hoffnung des Ortsbürgermeisters eine weitere Aktion von einem anderen Verein, um die ortsprägenden Kastanien in Waldalgesheim vor der Miniermotte zu schützen.

Waldalgesheim, den 21.02.2011

gez. Dr. Gerhard Hanke
Ortsbürgermeister

Weblink: Waldalgesheimer Pfadfinder wollen Kastanien helfen

Leave a Reply